7
Feb

Gesunde Mitarbeiter als Wettbewerbsvorteil


So beschreibt der Verlag managerSeminare seine aktuelle Trendanalyse. Im August 2010 wurden 72 Weiterbildungs-Abteilungen von Unternehmen und 729 Anbieter von Weiterbildungen zu den Prioritäten ihrer Themen befragt. Mitarbeiterführung (54%), Verkauf/Marketing (44%), Coaching (40%), Org­anisations­­­­­­­­entwicklung (35%) und Persönlichkeitsentwicklung (34%) sind die derzeitigen Schwerpunkte.

Für die Zukunft wird erwartet, dass der Bereich Stressbewältigung/Gesundheit zunehmend wichtig wird: von momentan 26% auf zukünftig 46% verzeichnet er den stärksten Nachholbedarf aller Themen. Nur 17% der befragten Unternehmen äußerten, sie hätten auf diesem Gebiet keinen Bedarf.

Bei der Beurteilung der innerbetrieblichen Situation äußern die Weiterbildungsanbieter auf die Frage, welche Veränderungen sie in den letzten 3 Jahren beobachtet haben, übereinstimmend: „Immer mehr Druck“. Und ergänzend, dass es immer mehr Selbstzweifel bei den Führungskräften gibt, ob sie den ständig gewachsenen Anforderungen langfristig gewachsen sein werden.

ManagerSeminare folgert daraus: „Es sind folglich die Lernwilligen und Leistungsträger, die Gesundheit, psychisches Wohlbefinden und Arbeits­zufriedenheit einfordern, statt die nächste Karrierestufe mit noch höheren Leistungserwartungen anzupeilen.“ Und: „Systemisches Denken und innere Haltung dürften wohl die Zukunftsthemen sein“.

In der Konsequenz setzt die Redakteurin Nicole Bußmann im Blog den Weiterbildungstrend für 2011 auf „Burnout-Kompetenz“: das Thema sei inzwischen enttabuisiert, nachdem u.a. Miriam Meckel sich dazu bekannt habe. Und „Burnout boomt leider weiter“.

Quelle: Trainingaktuell Februar 2011 / kostenfreier Download des Artikels unter
www.managerseminare.de/Trainingaktuell
www.managerseminare.de/blog/weiterbildungstrends-was-uns-2011-beschaeftigen-wird

Montag, 7. Februar 2011 - Dr. Johannes Koepchen

Kommentare deaktiviert für Gesunde Mitarbeiter als Wettbewerbsvorteil

Kommentare

Kommentare sind geschlossen

Suche

Facebook

Leser fragen Dr. Koepchen

Lieber Leser, wenn Sie spezielle Fragen zum Thema Stress und Stressmedizin haben, kann ich gern hier darauf eingehen.

Leserfrage an Dr. Koepchen

Infobrief

Tragen Sie sich jetzt ein und erhalten wissenswerte und spannende Themen direkt ins Postfach!

Medizinische Beratung

Zu den Erkrankungen durch Stressbelastung und "burn out"-Syndrom, können Sie auch persönlich mit mir Kontakt aufnehmen. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir Ihr Anliegen. Ich melde mich gerne bei Ihnen! Ihr Dr. med. Johannes Koepchen

Anfrage zur Hilfe bei burn out

Links

Alle öffnen | Alle schließen

Internetmarketing